Sommerfahrt 2017

Wie jeden Sommer waren wir mit der KjG auf großer Fahrt. Dieses Jahr riefen uns die Berge in das schöne Goldegg-Weng in Österreich. So machten wir uns mit 32 Kindern, sieben Leitern und zwei Köchinnen auf den Weg Österreich zu erkunden. Zwei Wochen voller Programm, tollem Wetter, leckerem Essen und einem Ausflug zum Erlebnispark Geisterberg liegen nun hinter uns. Klassiker wie das Leiterquiz, die Mr. und Mrs. Wahl, die Oscar-Verleihung, ein Lagerfeuer und vieles mehr dürfen auf einer Sommerfahrt natürlich nicht fehlen. Normalerweise berichten wir Leiter von den Erlebnissen der Fahrt, dieses Jahr lassen wir die Kinder über ihre Highlights sprechen.

 

-„Ich fand das Lagerfeuer schön.. Es war eine schöne Landschaft und das Essen war super lecker.“

-„Ich fand das Meiste toll. Vor allem den Wandertag und die Olympischen Winterspiele. Was aber auch toll war, war die Aussicht in den Bergen. Aber die Abende waren auch lustig und gut organisiert.“

-„Ich fand die Sommerfahrt sehr schön. Mir hat es sehr gut gefallen, vor allem der Agententag oder der Wandertag waren schön. Aber auch die Olympischen Spiele, sowie die vielen Quizshows bzw. Abendshows waren schön. Man findet auch viele Freunde und hat immer sehr viel Spaß.“

-„Im Geisterberg hatten wir alle viel Spaß.“

-„Ich fand alles schön, aber das Fußballspielen war das Beste.“

-„Es hat mir sehr gefallen, dass wir am Badesee waren! Ich fand es auch cool, dass es so viele Partys gab!“

-„Ich fand die Sommerfahrt toll, genau wie KjG-Reisen und den Agententag.“

-„Ich fand am Besten den Badesee und die Leiter zu schminken.“

-„Die Sommerfahrt war sehr cool und unser Zimmer auch.“

-„Ich fand die Mr. Und Mrs. Wahl cool und es war eine coole Landschaft. Das Essen war lecker.“

-„Der Badesee war sehr schön, aber die Programmpunkte waren noch viel schöner. Das Haus war auch sehr schön.“

-„Man findet viele Freunde und macht viele Sachen z.B. Wandern, Tanzen und Spielen.“

 

Uns Leitern hat ganz besonders der Zusammenhalt der Gemeinschaft, der jedes Jahr in den zwei Wochen unglaublich stark wird, die Vermieter, die uns jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite standen, das Essen, die Stimmung und das Wetter gefallen.

Insgesamt haben wir sehr viel erlebt. Wir blicken auf eine Zeit zurück, in der wir sehr viel gelacht haben, Freundschaften schließen konnten und besonders lecker gegessen haben.

Wir danken euch für zwei tolle Wochen und hoffen, dass wir uns wiedersehen.